Häufige Fragen und Antworten


Was muss ich beachten, wenn ich ein öffentliches Konzert veranstalten will?

Eine Veranstaltung wie z.B. ein öffentliches Konzert bedarf einiger Vorarbeit, damit Du dann am Tag des Events entspannt sein und die Veranstaltung genießen kannst. Bei einem Konzert geht es vorab u.a. um Themen wie Raum- bzw. Platzsuche und der Genehmigung des jeweiligen Ortes. Meist erfolgt die Genehmigung durch eine städtische Stelle und bedarf eines zeitlichen Vorlaufs, der eingeplant werden muss. Wichtig ist auch, sich über mögliche Zahlungen an die Gema zu informieren.
Und natürlich essentiell: Technik und Material. Informiere Dich darüber, wo Du das Equipment für Deine Veranstaltung kostengünstig ausleihen kannst. (Link zu Tipps/Material entleihen). Wenn die Details dann klar sind geht es an die Öffentlichkeitsarbeit. Tipps dazu findest Du unter:  
Link Tipps ÖA
Auch bei einem Konzert wichtig: Informiere Dich vor Beginn über die Jugendschutzbestimmungen. (Link Tipps Jugendschutz)

An was muss ich denken, wenn ich eine Ferienfahrt mit meinem Verband organisieren will?

·         Ferienfahrten sind oft das Highlight im Jugendverbandsleben. Vorab gibt es einige wichtige Planungsschritte. Zunächst muss geklärt werden, wohin es gehen soll. Wenn Ihr Zelten möchtet, müsst ihr Euch vorab informieren, wo dies erlaubt ist. Ansonsten gibt es auch viele Möglichkeiten für Gruppen, billig in Jugendherbergen, Gruppen- und Selbstversorgungshäusern zu übernachten. (Liste Häuser). Um die TeilnehmerInnen und ggf. deren Eltern über die Fahrt zu informieren ist eine Ausschreibung sinnvoll, die Ihr mit ausreichend zeitlichem Puffer versenden sollten, so dass jede/r die Chance hat, sich anzumelden. Wichtig ist, dass Ihr in dieser Ausschreibung klar den Charakter der Fahrt deutlich macht. (dazu Link Reiserecht). Lasst Euch bei der Rückmeldung auch Informationen über spezielle (medizinische) Bedürfnisse des Teilnehmenden geben. Auch sollte vorab geklärt werden, wer eine Funktion als Betreuerin oder Betreuer einnimmt. Diese Personen müssen vor der Maßnahme ein erweitertes Führungszeugnis beantragen. Mehr zum Prozedere findet Ihr unter Link erweitertes FZ/Fahrten.
Wichtig ist auch, dass Ihr Euch ausreichend über das Thema „Aufsichtspflicht“ informiert.(Link tipps/Aufsichtspflicht)

Wissenswertes zu Fahrten und Freizeiten haben wir für euch in diesem Flyer zusammengefasst: Flyer Wissenswertes für Fahrten und Freizeiten

Wir möchten eine Outdoor-Aktion durchführen. Was ist zu beachten?

·         Outdoor-Aktionen könnt Ihr z.B. als Teil einer Freizeit oder als besondere Aktion bei einem Treffen oder einer Gruppenstunde planen. Aber Vorsicht: Vieles, was so einfach aussieht bedarf vorheriger fachlicher Beratung, Begleitung und gutem Equipment.
Holt Euch also unbedingt vorab Infos vom Fachmann/der Fachfrau und lasst auch ggf. die Aktion von dieser Person anleiten. Geprüftes und fachspezifisches Material ist ebenfalls unerlässlich. Tipps zu Aktionen, Materialentleih und Beratung bekommt Ihr unter anderem hier.

Auch bei Outdoor-Aktionen müsst Ihr Euch vorab unbedingt über das Thema Aufsichtspflicht informieren. (link Tipps Aufsichtspflicht)